Zum Inhalt springen

Erfolgreiche Farbgurtprüfungen Kinder und Jugend

Nach langer Zeit konnte endlich wieder eine größere Farbgurtprüfung (Kyu) mit den Kindern und Jugendlichen stattfinden. Insgesamt 17 Prüfungsteilnehmer*innen der Trainingsgruppe vom Donnerstag stellten am 12. Mai erfolgreich unter Beweis, was sie in den letzten Jahren und Monaten gelernt haben. Aus Kapazitätsgründen und um insbesondere den jüngeren Ju-Jutsuka die Wartezeit nicht zu lang werden zu lassen, fanden zwei Prüfungen nacheinander statt.

In der ersten Prüfung stellten sich 9 Kinder und Jugendliche der Prüfung zum weiß-gelben Gürtel. Die Prüferin und Trainerin Tanja Wolff (1. Dan/SCUG) attestierte nach einer Stunde gute bis sehr gute Leistungen und die Teilnehmer*innen durften stolz die ersten Urkunden und farbigen Gürtel entgegennehmen.

In der zweiten Prüfung wurden 8 Kinder und Jugendliche vom Gelbgurt bis zum Grüngurt begutachtet. Als Prüfer standen Sebastian Ley (2. Dan/SV-Planegg-Krailling e.V.) und Trainer Uwe Wolff (1. Dan/SCUG) zur Verfügung. In knapp zwei Stunden demonstrierten die Prüflinge ihr Können und die geforderten Techniken, die mit steigender angestrebter Graduierung immer umfangreicher und anspruchsvoller wurden. Die anfängliche Nervosität legte sich schnell und alle Ju-Jutsuka zeigten dynamische und überdurchschnittlich gute Leistungen. Sebastian Ley bestätigte dies auch in seinen abschließenden Worten, als er die „überdurchschnittlich gute Prüfung, auf sehr hohem Niveau“ lobte. Auch in dieser Prüfungsgruppe konnten alle Kinder und Jugendlichen am Ende erleichtert und mit Stolz die Urkunden und neuen Gürtel entgegennehmen. Insgesamt gab es einen gelben, zwei gelb-orange, zwei orange und drei grüne Gürtel.

Herzlichen Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*