Neue Dan-Graduierungen

Ein Erfolgreiches Prüfungswochende liegt hinter den Teilnehmern der landesweiten Dan-Prüfung des Bayerischen Ju-Jutsu Verbandes in Germering.

Wie in jedem Jahr war die Abteilung Ju-Jutsu/Karate des SCUG Gastgeber der Prüfung. Auch vier Germeringer Ju-Jutsuka konnten die Prüfungskommissionen überzeugen und den jeweils nächsthöheren Meistergrad erringen.

Die erfolgreichen Prüfungsteilnehmer (v.l.): Susanne Laumer 5. Dan, Karin Kraus 5. Dan, Patrick Nieveler 2. Dan und Sandra Aigner 2. Dan

 

Susanne Laumer und Karin Kraus nahmen mit der Prüfung zum 5. Dan eine besondere Herausforderung auf sich: diese Prüfung ist die höchste technische Prüfung zur Erringung eines Meistergrades. Neben einer mindestens 5jährigen Vorbereitung seit der letzten Prüfung stellt die Komplexität und Vielfalt eine besondere Hürde dar. Nur wenige Ju-Jutsuka stellen sich überhaupt dieser Prüfung. Susanne und Karin legten bereits eine Woche vorher einen Teil Ihrer Prüfung in Esting ab. Dort präsentierten sie die traditionelle Kata Kodokan-Goshin-Jutsu und erhielten dafür von der Prüfungskommission um JJVB-Ehrenpräsident Dieter Meyer (8. Dan) viel Lob. Mit den am 11.11.2017 in Germering gezeigten sehr guten Leistungen gehören Sie jetzt dem sehr erlesenen Kreis der Frauen im Bayerischen Ju-Jutsu Verband an, die mit dem 5. Dan graduiert sind.

Zum 2. Dan traten die beiden SCUG-Trainer Sandra Aigner und Patrick Nieveler an. Auch sie zeigten sehr gute dynamische Leistungen und stellten ihr Können unter Beweis.

Wir gratulieren den erfolgreichen Prüfungsteilnehmern!  😀 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*