Vorweihnachtliche Gürtelprüfung Jugend

Luca Pfann und Leon Butz bestehen Prüfung zum Grüngurt.

Ein kontinuierliches und regelmäßiges Training war in den letzten beiden Jahren auch für die Kinder und Jugendlichen der Abteilung nur eingeschränkt möglich. Aber da sich Fleiß ja bekanntlich auszahlt, prüfte der Trainer Heinz Nitsche (5. Dan) zwei seiner Schüler am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien in einer kleinen Prüfung zum 3. Kyu (grüner Gürtel). Leon und Luca zeigten sehr gute Leistungen und hatten sich in den letzten Wochen in vielen Zusatztrainings bei verschiedenen Trainern*innen auf die Prüfung vorbereitet.

Mit dem Antritt zur Grüngurtprüfung dokumentiert der Ju-Jutsuka, dass er in der Technikausführung deutlich fortgeschritten ist und den Blick über die eigene Trainingsgruppe hinaus wagt. Das Prüfungsspektrum reichte dabei von Falltechniken, Bodenkampf, Wurf-, Schlag- und Tritttechniken bis hin zu Hebel- und Sicherungstechniken. Leon und Luca mussten sich in der Prüfung erstmals der Abwehr von Waffen (Stockangriffe) stellen und Nervendruck- und Würgetechniken demonstrieren. Heinz Nitsche zeigte sich mit dem Präsentierten dann auch mehr als zufrieden und überreichte seinen beiden Prüfungsteilnehmern die Urkunden und neuen Gürtel, die diese stolz entgegennahmen. Herzlichen Glückwunsch!

Neueinsteiger sind jederzeit willkommen!

Wer selbst einmal Lust hat, Ju-Jutsu auszuprobieren, ist nach den Weihnachtsferien zum kostenlosen Probetraining eingeladen.

v.l. Co-Trainer Michael Siegl, Luca Pfann, Leon Butz, Trainer und Prüfer Heinz Nitsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*