3. internes Volleyball-Turnier

Eigentlich war es ja nur ein Spiel zum Aufwärmen oder ein Trainingsausklang. Doch aufgrund der steigenden Beliebtheit in der Abteilung wurde 2015 das erste interne „Volleyball-Turnier“ im Dojo ausgetragen.  Die Regeln orientieren sich dabei am Volleyball, wurden aber ein wenig modifiziert und an die örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Nachdem in den ersten beiden Turnieren die jeweiligen Trainingsgruppen Mannschaften gestellt hatten, gingen die Organisatoren heuer neue Wege, um das Miteinander zu fördern und für ein wenig Ausgleich zu sorgen: aus allen gemeldeten Teilnehmern wurden die Mannschaften ausgelost.

Das dritte interne Volleyball-Turnier mit internationaler Beteiligung startete am Sonntag, 19.03.2017, um 09:45 Uhr mit der Auslosung der Mannschaften. Gegen 10:00 Uhr erfolgte die erste Ballangabe zu den Vorrundenspielen. Bereits hier zeigte sich, dass die neue Form der Mannschaftsaufstellung mehr als erfolgreich war: mit viel Spaß und Einsatz kämpften die Teilnehmer auf hohem Niveau um jeden Punkt in den meist sehr knappen Spielen.

Nach der Vorrunde ging es zunächst in ein hart umkämpftes kleines Finale. Das vierköpfige Team um Abteilungsleiter Rolf (mit Lukasz, Katrin und Uwe) trat gegen die Mannschaft an, gegen die man gerade noch in der Vorrunde knapp verloren hatte. Und auch das Spiel um Platz 3 schien zunächst nicht besser zu verlaufen. Punkt um Punkt ging an das gegnerische Team, bis Karin, Claudia, Nicia, Otti und Michael beim Stande von 19:9 nur noch 2 Pünktchen vom sicher gewähnten Sieg entfernt waren. Und dann geschah das, was wahrscheinlich als „Wunder von Unterpfaffenhofen“  in die Volleyballgeschichte der Abteilung eingehen wird: nach aufrüttelnden Worten von Mitorganisator und Abteilungsleiter Rolf an sein Team und den Anfeuerungsrufen aus dem Publikum kämpfte sich seine Mannschaft zurück und erspielte sich mit 21:19 Punkten den dritten Platz im Turnier.

Im anschließenden ‚großen Finale‘  trat die Mannschaft mit der größten Erfahrung (Karl-Heinz, Heinz, Patrick, Bene und Erich) gegen Susi, Sandra, Walter und Jugendleiter Michi an. Das Match war hart umkämpft und ausgeglichen. Am Ende setzte sich dann das Team um die Mitorganisatorin Susi durch! Herzlichen Glückwunsch an die Abteilungsmeister Volleyball 2017!

Nach der obligatorischen Siegerehrung machten sich die Teilnehmer über das üppige Buffet her und der eine oder andere Spielzug und manch eine strittige Entscheidung wurden noch einmal nachbereitet.

Alle Teilnehmer waren sich einig, dass es in 2018  eine vierte Auflage des Volleyball-Turniers geben wird.

Herzlichen Dank an die Organisatoren Susi und Rolf und an alle Teilnehmer!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*